HÖRHAGERHOF der Familie Buchgeher

 

GESCHICHTE zum HOF

hof

Im Oktober 1991 haben wir den völlig abgewirtschafteten Hof übernommen.

Da der ganze Vierkanter einsturtzgefährdet war, mussten dringend verschiedene Umbauarbeiten getan werden.

1991 - 1993 Umstellung von Milchbetrieb auf Mutterkuhhaltung

1993 - 1996 Umstellung von Mutterkuhhaltung auf Pferde

Unsere ursprüngliche Idee war es, einen Deckbetrieb und eine Foxtrotterzucht zu betreiben. Aufgrund der Stadtnähe und der vielen Nachfragen von Passanten, wurde der Hof zu dem was er heute ist.

Am 10.12.1993 holten wir unser erstes Pferd, Deckhengst Billy, vom Frankfurter Flughafen. Billy wurde von Arizona (USA) nach Frankfurt geflogen.

Im Jänner 1994 bekamen wir unser zweites Pferd, die Stute Appia. Appia war trächtig und noch Traber. Sie wurde jedoch wegen ihrer Ganganlage von der Rennbahn ausgemustert. Wegen ihrer amerikanischen Blutlinie eignet sie sich speziell als Freizeitpferd bzw. zur Zucht von Austrian Foxtrotter.

Im Mai 1994 kam unser drittes Pferd, die Stute Liza.

1998 standen bereits 42 Pferde am Hof. Da sich dies aber zu schnell entwickelt hatte, wurde der Stand auf 25-30 Pferde abgebaut.

Dieser Stand wird seit 1999 gehalten.